Ergebnisse  DPMM

Michael Ramge
Michael Ramge

Zum traditionsreichen Jugendturnier Coupe van Beem fährt die deutsche Auswahlmannschaft mit den Brüdern Simon und Lukas Blondeel (DBC Bochum) ins belgische Kortrijk. Rund 115 km westlich von Antwerpen, kurz vor der französischen Grenze, kämpfen acht Nachwuchsspieler der Deutschen Billard Union vom 21. Bis zum 23. August gegen Spieler und Spielerinnen aus Holland und Belgien.

Neben den Blondeel-Brüdern sind unter anderem die Hildener Annika Schramm und Michael Ramge sowie der Erlanger Marcel Back in Belgien dabei. Das Turnier wird mit Vorgabe-Kriterien ausgespielt, um allen Akteuren eine Siegchance zu lassen.

 

Wir wünschen unseren beiden Hildener viel Erfolg

 

 

Links: die einzige weibliche Teilnehmerin Annika Schramm

Rechts:Betreuer Hartmut Gennrich und Stefan Andres

Unten:Michael Ramge

 

Die deutsche Jugend-Nationalmannschaft hat wie im Vorjahr den Coupe van Beem gewonnen. Im belgischen Kortrijk setzte sich das deutsche Team mit 6:2 Punkten vor Belgien (4:4) und den Niederlanden (2:6) durch.

 

!!Glückwunsch!!

Dreiband II. Bundesliga in Hilden

Staraufgebot am Wochenende

Nachdem die ersten Punkte -in Mannheim und St. Wendel- eingefahren sind, -jeweils ein Unentschieden-, kommt es an diesem Wochenende zur ersten Heimpremiere.

Hierzu hat der Billard-Club Hilden hochkarätige Sportler zu Gast.
Vizeweltmeister und Weltcupsieger, Andreas Efler aus der Schweiz. Mehrfacher Staatsmeister
und international renommierter Buchautor zum Beispiel. Efler spielt seit Jahren für den BSV
Erlangen. Für Hilden geht am Samstag der internationale Spitzensportler, Frank Martens, an den
Start. Ebenso Thomas Wildförster (Europameister im Cadre 47/1) und der Deutsche Meister der Junioren, Tobias Schramm, der sich durch ständige Leistungsverbesserung in die erste Mannschaft des BC Hilden qualifizieren konnte. Auch der urhildener, Dieter Großjung, achtfacher
Deutscher Mannschaftsmeister und seit einem Jahr wieder für seinen "alten Verein" tätig, runden zusammen mit Torsten Rütten das Ensemble der Hildener Dreibandmannschaft ab.

Für das Spiel gegen Regensburg erwartet der Sportvorstand eine doppelte Punktausbeute. -am Sonntag gegen Erlangen würde ihm ein Unentschieden schon passen. Mittelfeld, wäre eine angemessene Platzierung am Ende der Saison. So der Sprecher des BC Hilden. Zur Zeit bekleiden die Hildener den 7. Tabellenplatz.

Ob Klassenerhalt/Abstiegskampf, oder Mittelfeld kann schon jetzt, an diesem Wochenende Vorentschieden werden.

Am Samstag um 14.00 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule, Richrather Str. 186, findet die Begegnung mit Regensburg und Am Sonntag ab 11.00 Uhr treten die hildener Queuespezialisten
gegen die hoch favorisierten Erlanger an.

Zuschauer/Gäste sind herzlich Willkommen.

Der Eintritt ist frei.

Komplette Ergebnisse
JeugdCoupevanBeem2015 EINDE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 502.7 KB
Deutsche Spieler
Blatt 1Cop van Beem.pdf
Adobe Acrobat Dokument 433.2 KB
Deutsche Spieler
Blatt 2 coup van Beem.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.1 KB